Kategorien
Bericht

WordPress Meetup München 13.10.2022 – Web (Theme) Design

Das Meetup nach der Wiesn (Oktoberfest) stand an und wie man es aktuell aus so vielen Büros und Events in München kennt waren die Reihen etwas lichter als sonst.

Meetup Talk über Webdesign und WordPress Theme Design

Speaker: Volker Heinrich von der Luehrsen // Heinrich

Ziel des Talks war es einen gröberen Überblick über die Bereiche beim Webdesign bzw. WordPress Theme Design zu geben.

Eine wichtige Kernaussage des Talks war darzulegen warum sich die Arbeit eines Webdesigners grundsätzlich von der eines (Print-) Designers unterscheidet. Bei der Arbeit des Webdesigners fließen eine Vielzahl an Faktoren in die Entscheidungs- und Entstehungsprozesse ein, wie z.B. Accessibility, Performance, Conversions, etc.

Grundsätze für gutes Webdesign

  • Gutes Webdesign sollte zielgerichtet sein. „Kenne deine Zielgruppe“
  • Gutes Webdesign sollte den Nutzer leiten und Ordnung schaffen.
  • Gutes Webdesign sollte einen Zweck erfüllen und nicht einfach nur schön sein.

Um mit einem Webdesign Projekt erfolgreich zu sein, ist es unerlässlich die jeweilige Zielgruppe zu kennen. Sind diese bekannt, müssen entsprechende KPIs (Key Performance Indicator) festgelegt werden um Erfolg bemessen zu können. Mit diesen beiden Faktoren kann der Webdesigner mit Hilfe seiner Erfahrung entsprechende Entscheidungen hinsichtlich des Designs treffen, um die KPIs zu erfüllen.

Insbesondere das Thema Ordnung ist oft für „Nicht-Designer“ eine unbekannte Hürde für den Erfolg der eigenen Seite. Um sich vor Wildwuchs und sich wechselnden Geschmäckern zu schützen helfen Farbsets (Set an Farben für Grauwerte, Brandcolors und Systemfarben), feste Schrift Formatierungsregeln und klare Contentbreiten (Container Breiten).

Nur schön reicht halt einfach nicht

Für moderne Webseiten sind vielfältige Faktoren wichtig und müssen bei der Erstellung des Webdesign bzw. Theme Designs bedacht werden:

  • Accessibility
    • Verwendung von Farbkombinationen mit ausreichenden Kontrastwerten
    • Semantisch korrekter Aufbau des Website-Contents (richtige Reihenfolge der Headlines)
    • Hinweis zu dem Thema: WP Accessibility Day 2022 Virtual Conference (kostenlose WordPress Fachkonferenz zu dem Thema) am 2-3 November: wpaccessibility.day
  • Performance
    • Berücksichtigung von Largest Contentful Paint bei der Gestaltung der Startseite (Hero) und der Unterseiten (Singles)
    • Vermeidung von unnötigen ressourcenlastigen Features (Slider)
  • WordPress Standards
    • Berücksichtigung der Template Hierarchy bei der Ausgestaltung der Templates
    • Berücksichtigung aktueller Möglichkeiten des Editors
    • Funktionsweise von Post Typen und Taxonomien

Hilfreiche Tipps für eine gute Startseite

  • Im Hero der Webseite ist folgendes Credo meist sehr hilfreich „Don’t make me think“. Im Hero sollte Inhalt und Herausgeber der Webseite kurz erklärt werden.
  • Man sollte auf der Startseite eine klare Gewichtung vornehmen. Denn ist alles wichtig auf der Startseite, dann ist gar nichts wichtig.
  • Im Zuge der Optimierung für den Largest Contentful Paint Wert den Google ins Leben gerufen hat, sollte auf große Bilder und Videos im hero gänzlich verzichtet werden.
  • Eine Aussagekräftige Überschrift, ein Absatz und ein bis maximal zwei klare Buttons (Call to Actions) bilden eine gute Grundlage für einen gelungenen Hero.

Programmempfehlung: figma

Zur Erstellung guter Web Designs oder auch für Grafiken wurde das in der Basisversion kostenfreie Tool figma vorgestellt.

figma hilft durch den rigiden Einsatz von Komponenten und Variablen dem Benutzer Ordnung zu halten und sich sein eigenes System aufzusetzen.

figma wird auch von der WordPress Community und dem WordPress Design Team selbst eingesetzt und empfohlen.

Besonders hilfreich sind die vielen kostenfreien Vorlagen aus der Community.

Slides zum Vortrag

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Slideshare zu laden.

Inhalt laden

Twitter

Wir freuen uns immer über einen regen Austausch auf Twitter mit dem Hashtag #wpmuc.

Nächstes Meetup

Das nächste Mal trifft sich das WordPress Meetup München am Donnerstag, den 10. November 2022. Location wird wieder das WERK1 sein.

Um die nächste Ankündigung für das nächste Meetup mitzubekommen, meldet euch am besten auf meetup.com an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.